Einzelnen Beitrag anzeigen
  #505  
Alt 26.03.2019, 23:06
OliL OliL ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.04.2018
Beiträge: 12
Standard AW: Erfolg nach Darmkrebs mit Lebermetastasen?

Hallo zusammen,

ein kleines Update von mir. Im CT hatte man etwas verdächtiges gefunden. Verwachsungen oder Rezidiv? Man weiß es nicht. Im Tumorboard hat man sich für eine Endosonoskopie entschieden. Endosono und Biobsie lieferten keine neuen Erkenntnisse. Also würde ich heute im Tumorboard wieder vorgestellt. Ergebnisse habe ich noch nicht. Zur Diskussion steht eine erneute Biobsie. Diesmal sollen die Proben von der Außenseite des Dsrms genommen werden.

Ich bin gespannt, ob sie diesmal im Tumorboard festgestellt haben, dass sie nicht alle Bilder vom CT überspielt haben Irgendwie geht bei mir auch alles schief.

Momentan ist wohl von einem Lokalrezidiv auszugeben, jedenfalls wenn Blähungen, Verstopfung, Fettstuhl und Schmerzen im Bereich des Enddarm ein Indiz dafür sind. Und der CEA-Wert von 9,4 ist auch noch da.

Vielleicht gibt es morgen neue Infos. Bis dahin eine gute Nacht.

Gruß
OliL
Mit Zitat antworten