Einzelnen Beitrag anzeigen
  #197  
Alt 16.01.2018, 11:21
monika.f monika.f ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2008
Ort: Mannheim und Königswinter
Beiträge: 57
Standard AW: Tumor im unteren Bereich der Speiseröhre

Hallo Martin,

machst Du die Chemos stationär? Und die AHB kommt dann erst in fünf mal drei Wochen, also erst in ein paar Monaten?

Bei mir (Plattenepithelkarzinom) soll sie sich, soweit ich bisher weiß, direkt an die OP anschließen, und ich bin dabei, mir mal die Kliniken, die darauf spezialisiert sind, anzugucken. Theoretisch hat man ja Wahlrecht, aber wenn es dann schnell gehen muss, ist die Wahl vermutlich doch sehr eingeschränkt.

Am Donnerstag/Freitag habe ich Termine zum Re-Staging, dann wird die OP geplant (oder nicht, wovon aber zurzeit nicht die Rede ist). Die neoadjuvante Radiochemotherapie habe ich vor ca. 4 Wochen abgeschlossen, das abschließende CT hat nichts Neues ergeben, aber da war bei der Diagnose schon kaum was zu sehen. Ich muss jetzt die nächsten Tage und Untersuchungen erst mal auf mich zukommen lassen, die letzten Wochen waren ziemlich nervenaufreibend. (Immer, wenn mich jemand fragt, wie es mir geht, sage ich, eigentlich geht es mir gut, nur die Nerven liegen blank.)

Aber das ist bei Dir sicher auch so gewesen, und Du hast es überstanden!

Alles Gute und weiter so!

Monika
Mit Zitat antworten