Einzelnen Beitrag anzeigen
  #82  
Alt 06.01.2019, 16:46
Heike/2017 Heike/2017 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.01.2018
Beiträge: 94
Standard AW: Wir kämpfen gegen Rippenfellkrebs

Ein gutes neues Jahr wünsche ich euch allen!

Meinem Mann ging es die Weihnachtsfeiertage und Silvester recht gut. Wir hatten viel Besuch und haben die Zeit mit der Familie genossen.
Am 2.1. war wieder Physiotherapie. Leider hatte er danach wieder Schmerzen. Er musste auf einem Stuhl sitzen und den Oberkörper drehen, als es nicht weiter ging arbeitete die Therapeutin mit Druck weiter, um es mehr zu dehnen. Nach ein paar Tagen ging es wieder. Morgen ist wieder Physio und ich werde diesbezüglich mal nachfragen.
Dienstag ist wieder Blutkontrolle angesagt und am Abend ist Neuraltherapie. Ich bin schon sehr gespannt, ob es meinem Mann noch weiter voran bringt. ( die Pregabalin mussten wir vor 5 Tagen von 2 x ,auf 1x 75 mg in der Früh setzen. Ihm wurde komischerweise auf einmal total schwindlig. Am Abend nimmt er 2)

Der Druck im Brustkorb/ Rippenbereich ist wieder minimal mehr geworden. Jedoch nicht so viel dass seine Aktivitäten (Spaziergänge, Gymnastik usw. ) nachgelassen haben.

Geändert von Heike/2017 (06.01.2019 um 16:48 Uhr)
Mit Zitat antworten