Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4  
Alt 21.10.2016, 23:37
Benutzerbild von Ibis
Ibis Ibis ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.10.2007
Ort: In der Elbmarsch
Beiträge: 348
Standard AW: eine Geschichte, die mich unruhig macht...

Hallo Frank,

ich glaube sehr wohl, dass diese Dachpappe die Ursache für Deinen Krebs und die ganzen anderen Erkrankungen der Eltern und Nachbarn war. Bis Anfang der 70er Jahre wurde sie mit Steinkohlenteer hergestellt, der krebserregende polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe enthält. Überreste davon sind wahrscheinlich nach der Verbrennung im Boden geblieben und wurden über das Gemüse von Euch aufgenommen. Dafür spricht auch, dass es sich immer um Erkrankungen des Verdauungstraktes handelte.

Für die noch lebenden Nachbarskinder und die jetzigen Bewohner der Häuser wäre es sicherlich wichtig, davon zu erfahren, damit sie sich vorbeugend oder im Fall von Beschwerden frühzeitig untersuchen lassen können. Ich fürchte, dass das zuständige Gesundheits- und/oder Umweltamt wahrscheinlich eher träge reagieren werden, aber vielleicht könntest Du sie trotzdem informieren und bitten, aktiv zu werden? Beim Umweltamt Dortmund wäre wohl die untere Bodenschutzbehörde zuständig. Auch Umweltorganisationen wie z.B. BUND könnten eventuell Hinweise zum richtigen Vorgehen geben.
In diesem Fall würde ich finanzielle Erwägungen als nachrangig ansehen; ein Wertverlust ist zwar bedauerlich, aber die Gesundheit sollte doch wohl vorgehen.

Auch wenn der eigentliche Verursacher nicht mehr zu belangen ist, könntest Du Dich einmal informieren, ob nicht der damalige Besitzer und Verkäufer (VEW) zur Verantwortung gezogen werden kann?

Ich wünsche Dir weiter alles Gute und vor allem anhaltende Gesundheit!

herzliche Grüße
Ibis
__________________
Wenn das, was Du sagen willst, nicht schöner ist als die Stille - dann schweig.
(altes chinesisches Sprichwort)

Meine im Krebskompass verfassten Beiträge und eingestellten Bilder dürfen nicht ohne meine persönliche Zustimmung kopiert oder veröffentlicht werden.
Mit Zitat antworten