Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Speiseröhrenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 12.09.2019, 19:40
Benutzerbild von Honigtopf
Honigtopf Honigtopf ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.07.2019
Beiträge: 15
Standard AW: Adenokarzinom 5cm/ T3, N1, M0

@Monika

Mein Vater möchte jetzt erst mal abwarten, inwieweit sich der Tumor verkleinert. Er stellt momentan auch eine OP an sich in Frage... Er möchte nach den Chemos in Ruhe mit dem Arzt reden und dann entscheiden.
Falls er sich zu einer OP entschließen sollte, wird er diese sicher in Kaiserslautern machen lassen.
__________________
LG

Honigtopf
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 16.09.2019, 12:34
Benutzerbild von Armin_md
Armin_md Armin_md ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2019
Ort: Magdeburg
Beiträge: 4
Standard AW: Adenokarzinom 5cm/ T3, N1, M0

Hallo an alle
Donnerstag war die OP, die erfolgreich lief (Danke für alle guten Wünsche) und heute wurde ich schon auf die Normalstation verlegt. Hier ist es ruhiger als auf sehr ITS und ich hoffe auf eine rasche Heilung. Im Moment fällt alles noch sehr schwer, habe noch 3 Drainagen, aber jeder Tag ist besser. Und dann hoffe ich natürlich, dass sich der histologusche Befund R0 bestätigt.

@Honigtopf: auch nach der Chemo ist der Tumor noch deutlich vorhanden, auch wenn er kleiner wurde. Ich denke, an der OP kommt dein Vater nicht vorbei.

Puh, im Krankenbett schreiben strengt an, ich melde mich wieder.
Viele Grüsse
Armin
__________________
---------------
Barrett Adeno-Karzinom, T3N1M0, Diagnose am 06.06.2019
Carpe noctem - oder - Das Leben ist zu kurz, um einen USB-Stick sicher zu entfernen!
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 16.09.2019, 14:04
monika.f monika.f ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2008
Ort: Mannheim und Königswinter
Beiträge: 160
Standard AW: Adenokarzinom 5cm/ T3, N1, M0

Hallo Armin,

ich habe schon auf Deine Meldung gewartet und freue mich, dass alles gut verlaufen ist! Klar bist Du jetzt platt, aber mit viel Geduld wird das schon wieder!

R0, davon würde ich ausgehen. Dass durch die Chemotherapie nicht alle Krebszellen kaputt sind, so war es bei mir auch. Auch wenn oft geschrieben wird, nach der Vorbehandlung ist alles weg, hat mir die Chirurgin gesagt, sei das wie ein 6er im Lotto.

Alles Gute Dir!

Monika

Geändert von monika.f (Gestern um 10:16 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 16.09.2019, 14:57
Niesschen Niesschen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.06.2019
Beiträge: 11
Standard AW: Adenokarzinom 5cm/ T3, N1, M0

Hallo Armin,

Toll, dass du die OP jetzt hinter dir hast. Ich drücke dir die Daumen für eine problemlose Heilung.
Gehst du nach dem Krankenhaus in die Reha oder steht noch eine Behandlung an?

Ich habe noch 4 Chemos vor mir, dann geh ich in die Reha. Bei mir ist es leider ein R1 geworden, ich hoffe aber, dass die Chemo die restlichen Krebszellen erwischt.

Die Chemo vor der OP hat 10% meines Tumors erledigt. Mein Chirurg sagte, das sei ein durchschnittliches Ergebnis.

Also, viel Kraft und Glück für die nächste Zeit!
LG Niesschen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:08 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD