Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Über den Krebs-Kompass & Vermischtes > Sonstiges (alles was nirgendwo reinpaßt)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12.07.2018, 02:04
Hanne-M Hanne-M ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.07.2018
Beiträge: 11
Standard Lange Wartezeiten bis zur Untersuchung

Hallo,
ich war Anfang des Jahres mit einem trockenen und lästigen Husten (chr. Bronchitis) und Schmerzen im Brustkorb und Rücken beim Hausarzt. Er hat ohne weitere Untersuchung nur vom Zuhören die Diagnose zu trockene Luft gestellt. Ok , stimmt, Heizungsluft ist ja bekanntlich trocken..
Als Raucher mit über 30 Packungsjahren bin ich nun aber sehr ängstlich geworden. Dennoch habe ich es vom Tisch gewischt und mich nicht weiter darum gekümmert. In den letzten Wochen wache ich nun morgens immer mit dem Gedanken auf, ich sei sterbenskrank. Wieder Husten, hartnäckig, brennende Schmerzen, Schweißausbrüche und seltsam ist auch, dass ich einen sehr dicken Bauch bekommen habe - bitte nicht lachen - (die Wechseljahre sind vorbei und ich habe dünne Arme und Beine). Ich habe etwas vom Cushing-syndrom im Zusammenhang mit einem Kleinzeller gelesen und nun noch mehr Angst bekommen. Dem Lungenfacharzt habe ich aufs Band gesprochen und abgewartet, kein Rückruf. Heute nochmal angerufen, wieder nur das Band. Im Internet bei den Bewertungen gesehen, dass es 3 Monate bis zum Termin dauern kann. Wenn es etwas ernstes wäre, ist es doch dann zu spät, oder ist es vielleicht auch so schon
Wie bekommt man schnell eine Abklärung bzw. Röntgenaufnahme?
Die ganzen Berichte hier - ich heule schon seit drei Tagen Ihr seid so stark und lieb zueinander. Davon können sich andere Foren wirklich eine Scheibe abschneiden.
Morgen versuche ich nochmal mein Glück.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.07.2018, 11:28
Benutzerbild von Zak
Zak Zak ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.06.2014
Ort: Mainz
Beiträge: 53
Standard AW: Lange Wartezeiten bis zur Untersuchung

Guten Morgen,

Kannst du nicht zu deinen Hausarzt?
Eigenlich können die auch Überweisungen Ausstellen und du hättest schneller Gewissheit.
Zerbrich dir nicht den Kopf.. ich wünsche dir das alles harmlos ausgeht so wie es meistens der Fall ist..

Liebe grüße Zhaklin
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.07.2018, 11:43
Hanne-M Hanne-M ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.07.2018
Beiträge: 11
Standard AW: Lange Wartezeiten bis zur Untersuchung

Danke für Deine Antwort!
Nach dem letzten Besuch dort fühle ich mich eher unverstanden. Deshalb wollte ich mich ja auch direkt an einen Facharzt wenden. Vorhin war wieder nur besetzt. Nachmittag werde ich es nochmal versuchen.
Ist es meistens so? Ich hoffe das natürlich auch
Liebe Grüße

Geändert von gitti2002 (12.07.2018 um 14:35 Uhr) Grund: Vollzitat
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.07.2018, 12:27
monika.f monika.f ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2008
Ort: Mannheim und Königswinter
Beiträge: 100
Standard AW: Lange Wartezeiten bis zur Untersuchung

Liebe Hanne,

vom einen Thread zum anderen, aber hier möchte ich Dir auch antworten:
Zitat:
Zitat von Hanne-M Beitrag anzeigen
Wie bekommt man schnell eine Abklärung bzw. Röntgenaufnahme?
Es gibt größere Röntgenpraxen (ich wohne in Mannheim, da ist mindestens eine), die röntgen die Lunge auch ohne Termin. Nun weiß ich nicht, wo Du wohnst, aber ich würde mal alle in der Nähe abfragen. Wenn's nicht ohne Termin geht, dann nach dem nächstmöglichen fragen. Das dürfte keine Wochen dauern.

Eine Überweisung kriegst Du vom Hausarzt, aber die kannst Du in der Regel auch nachreichen. Da wäre eigentlich Zeit genug, einen anderen Hausarzt aufzusuchen, wenn Du mit dem jetzigen nicht klarkommst. Evt. brauchst Du auch gar keine Überweisung.

Schildere einfach Deine Beschwerden bei der Röntgenpraxis. Bei mir war es immer so, dass nach den Aufnahmen mir direkt dort ein Arzt erklärt hat, was er sieht. (Ich muss im Zusammenhang mit meiner ersten Krebserkrankung vor der Kontrolle in der Klinik ein Röntgenbild machen lassen.)

Ich verstehe Deine Angst und wünsche Dir, dass Du bald einen Termin kriegst und sich alles als harmloser als befürchtet darstellt.

Grüße,

Monika

Geändert von gitti2002 (12.07.2018 um 14:37 Uhr) Grund: Zitatcode
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.07.2018, 13:10
Hanne-M Hanne-M ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.07.2018
Beiträge: 11
Standard AW: Lange Wartezeiten bis zur Untersuchung

hallo Monika,
super Idee, Danke und liebe Grüße
aus der riesen Stadt mit dem B nach Monnemm

Nachtrag: ich habe gerade einen Termin beim Lungenarzt bekommen für August. Ganz schön lange Wartezeiten
Er meinte aber auch, mein HA muss mir eine Überweisung für ein Röntgen-Thorax geben.

Geändert von gitti2002 (12.07.2018 um 14:38 Uhr) Grund: zusammengeführt
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:15 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD