Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Spezielle Nutzergruppen > Forum für Hinterbliebene

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 17.02.2012, 09:57
Toertchen Toertchen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2010
Beiträge: 177
Standard Mama ich vermiss dich so schrecklich

Hallo Mama,

heute sind es 13 Tage seit du gegangen bist. Flo ist wieder arbeiten gegangen und da bin ich auch wieder ins Büro. Ich kann nicht alleine daheim sein, das macht mir Angst.
Mama du fehlst mir so sehr. Ich will ständig bei dir anrufen. Ich vermisse deine Stimme, deine Wärme.
Mama ich weiß nicht was ich mit meiner Zeit anstellen soll. Ich war jeden Tag bei dir und jetzt...... Jetzt bist du bei Papa. Ich hoffe euch geht es gut.
Mama ich möchte laut schreien weil es so weh tut.
Mama ich vermisse dich so sehr. Ich weiß dir geht es jetzt besser. Keine schmerzen mehr, keine verwirrten Momente....
Mama du bist die Beste Mama die es gibt.

Ich liebe Dich

Deine kleine Tochter
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.02.2012, 13:40
Bremensie Bremensie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.11.2007
Beiträge: 781
Standard AW: Mama ich vermiss dich so schrecklich


Ja deine Mutti hat es jetzt besser und wird trotzdem mit deinem Vater in deinem Herzen bleiben.
__________________
Jeder Tag ist der Anfang des Lebens.
Jedes Leben der Anfang der Ewigkeit.
(Rainer Maria Rilke)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.02.2012, 14:09
Toertchen Toertchen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2010
Beiträge: 177
Standard AW: Mama ich vermiss dich so schrecklich

Hallo Bremensie,
danke für die schöne Karte und die lieben Worte.
Ja, jetzt haben es beide besser.

Mein Papa ist am 30.01.2006 ins Regenbogenland gegangen und heute vor 2 Wochen meine Mama.
Ich begreife es immer noch nicht. Ich habe noch nie so lange nichts von meiner Mama gehört. Ich vermiss sie so sehr.

Mama komm zurück. Flo paßt auf mich auf, so wie er es dir versprochen hat. Er versucht wirklich alles dass es mir besser geht aber heute ist es extrem schlimm. Ich bin nur am weinen.
Mama ich hab dich so lieb. Drück Papa von mir und sag ihm ich hab ihn auch ganz doll lieb.

Ihr fehlt mir so sehr.

Eure kleine Tochter
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.02.2012, 20:26
Carlotta76 Carlotta76 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.10.2011
Beiträge: 170
Standard AW: Mama ich vermiss dich so schrecklich

Liebe Toertchen,

ich habe ganz gerührt Deine bewegenden Zeilen gelesen und wollte Dir sagen, dass es mir sehr leid tut, dass Du Deine Mama verloren hast.

Ich habe meine Mama am 17.01.2012 verloren, sie hatte ein Adenokarzinom (Lungenkrebs), der Schmerz ist so unendlich groß.

Ich wünsche Dir ganz viel Kraft in dieser so schwierigen Zeit. Vielleicht hilft es ja, hier seinen Kummer etwas von der Seele zu schreiben.

Alles Liebe

Carlotta
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.02.2012, 16:15
Toertchen Toertchen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2010
Beiträge: 177
Standard AW: Mama ich vermiss dich so schrecklich

Hallo Carlotta76

es tut mir leid dass auch du deine Mama verloren hast.
Auch wenn man schon selbst 36 (denke 76 ist auch dein Geburtsjahr) ist, ist es unendlich schwierig ohne Mama zu sein.
Meine Mama hatte 2009 Leukämie, ist transplantiert worden und ab dann hat es angefangen mit den Problemen :-(
Vorhin hat die Sonne gescheint, das war bestimmt Mama.

Wie kommst du mit dem Verlust klar? Ich hab manchmal das Gefühl den Boden unter den Füßen zu verlieren obwohl ich meine Schwester und Ihre Familie und vorallem meinen Freund noch habe.

Mama ich wollte dir noch so viel sagen. Dir noch soviel zeigen. Du hast so sehr gehofft irgendwann mal ein Enkelkind von mir zu sehen. Ich vermiss Dich so sehr!!!!
Ich hab die Bilder von unserem Urlaub angeschaut. Du siehst so glücklich aus.
Ich hab Dich und Papa so sehr lieb.

Eure kleine Tochter
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 20.02.2012, 18:47
Toertchen Toertchen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2010
Beiträge: 177
Standard AW: Mama ich vermiss dich so schrecklich

Hallo Mama,

wir haben heute das Haus von Oma ausgeräumt. Ich denke mal du hast es gesehen. Wir sind froh wenn das alles rum ist. Mit A. und H. zusammen zu arbeiten ist schrecklich.....
Barbara und mir ging es heute nicht gut. Wir vermissen euch so sehr.
Mama komm bitte wieder zurück. Du fehlst hier überall. Heute Nacht bin ich aufgewacht und hab gedacht, was ich für eine schreckliche Tochter bin weil ich dich schon so lange nicht angerufen habe. Ich hatte es nicht mal fertig gedacht ist die Realität wieder da gewesen.
Mama was soll ich ohne dich machen? Ich kann dich nicht mehr um Rat fragen. Ich kann dich nicht mehr drücken.Mir fehlt dein: Paß auf wenn du heim fährst oder dein Paß auf dich auf.
Mama ich hab dich soooo sehr lieb.
Bitte paßt auf uns hier unten auf.

Dicken schmatzer an Papa. Hab ihn ganz doll lieb.

Eure traurige kleine Tocher
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 20.02.2012, 21:27
Benutzerbild von nala1810
nala1810 nala1810 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.12.2011
Beiträge: 544
Standard AW: Mama ich vermiss dich so schrecklich

Hallo Törtchen;

auch ich habe meine Mama erst am 12.2.12 verloren, es geht mir ganz ähnlich wie dir, ich ertappe mich wie ich vor ihrem Bild stehe und mit ihr rede, aber sie gibt keine Antowrt mehr, keine Raschläge, kein liebes Wort - - nur das Lächeln auf dem foto kommt zurück.

Meine Mum hatte ein Gallengangskarzinom, das leider bei dieser Krebsart viel zu spät entdeckt wird, und zuletzt nur noch Palliativ behandelt wird.

Grüßle
Nala
__________________
[
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 21.02.2012, 16:40
Toertchen Toertchen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2010
Beiträge: 177
Standard AW: Mama ich vermiss dich so schrecklich

Hallo Nala,

tut mir sehr leid, dass auch Deine Mama gehen mußte. Jetzt ist sie auch ein
Ich wünsche Dir ganz viel Kraft. Fühl dich doll geknuddelt.

Hallo Mama,

heute scheint die Sonne, das tut mal wieder richtig gut.
Wie du weißt war heute Umzug. Du hättest bestimmt viel Spaß gehabt mit deinem Clownskostüm.
Wir waren nicht aber das war dir bestimmt klar.
Mama ich vermiss dich auch heute ganz doll.
Warum nur mußtest du diese verdammte Krankheit bekommen?

Paßt auf uns auf.

Ich hab euch so sehr lieb.

Eure traurige kleine Tochter
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 22.02.2012, 19:44
Toertchen Toertchen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2010
Beiträge: 177
Standard AW: Mama ich vermiss dich so schrecklich

Hallo Mama,

heute hat wieder ganz doll die Sonne gescheint.Danke.

Ich war vorhin bei Barbara und wir haben die Dankeskarten fertig gemacht. Das war echt schwer. Wir haben uns in den Armen gelegen und geweint.

Mama du fehlst mir so sehr.
Mama mir fehlen heute die Worte. Ich fühl mich sehr leer und kaputt. Meine Akku ist leer.
Ich vermiss dich so unendlich.

Ich hoffe euch beiden geht es gut.

Hab euch sehr sehr lieb.

Eurer kleine traurige Tochter
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 24.02.2012, 19:20
Toertchen Toertchen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2010
Beiträge: 177
Standard AW: Mama ich vermiss dich so schrecklich

Hallo Mama,

heute war irgendwie ein komischer Tag. Ich hab zu Barbara heute morgen gesagt, ich fühl mich als wärst du nur im Krankenhaus. Aber nein, leider ist das nicht so.
Nächste Woche hab ich 18 Uhr Dienst, da bin ich immer zu dir zum Essen oder hab dich im KH besucht. Was soll ich denn nun machen?
Mama du fehlst mir so schrecklich. Ich weiß ich schreib immer das selbe aber so ist es einfach.
Ich wünsche mir so sehr dich nochmal in den Arm zu nehmen.
Mama ich fühl mich wie ein kleines Kind.
Barbara hat gemeint ich kann das Sideboard haben. Das ist so schön.Ich weiß wieviel dir dies bedeutet hat und wie sehr du es gemocht hast. Micha fährt es morgen zu uns in die Wohnung.

Ich denk an Dich.
Paßt bitte auf uns auf.

Ich hab euch so sehr lieb.

Eure kleine traurige Tochter
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 27.02.2012, 12:29
Toertchen Toertchen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2010
Beiträge: 177
Standard AW: Mama ich vermiss dich so schrecklich

Hallo Mama,

ich sitze gerade im Büro und kann mich nicht konzentrieren.

Am Samstag waren wir bei dir in der Wohnung und haben angefangen sie zu räumen. Das war so komisch. Flo und ich haben die ganze Zeit darauf gewartet dass du reinkommst.
Wir haben viel geweint aber auch ganz tolle Erinnerungen sind hochgekommen. Die Bilder, die ich während der Transplantation gemacht habe sind uns in die Hände gefallen. Wir waren alle so zuversichtlich. Du hast beide Daumen nach oben gezeigt. Wenn du noch die Haare gehabt hättest, hätte man nicht denken können dass du krank warst.
Mama es ist so schwer ohne dich zu leben. Du fehlst mir so sehr.
Manchmal weiß ich gar nicht wo ich mit meinen Gefühlen hin soll.
Ich weiß nicht wie das andere hinbekommen. Ich möchte stark sein, fühl mich aber wie ein kleines Kind.

Mama gibt mir die Kraft.

Ich hab dich ganz doll lieb

Deine kleine traurige Tochter

P.S: Gibt Papa einen dicken knutscher von mir!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 29.02.2012, 16:17
Toertchen Toertchen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2010
Beiträge: 177
Standard AW: Mama ich vermiss dich so schrecklich

Hallo Mama,

heute ist wieder ein ganz schlimmer Tag.
Könnt ich dich doch noch einmal in den Arm nehmen. Noch einmal mir dir reden.
Jetzt sind es schon 25 Tage. Wie die Zeit vergeht.... Alles dreht sich weiter... Ich finde es erschreckend.
Mama du fehlst mir so sehr!!!! Ich hab dich so unendlich lieb. Von hier bis zum Mond und wieder zurück!!

Deine kleine traurige Tochter
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 03.03.2012, 11:36
Toertchen Toertchen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2010
Beiträge: 177
Standard AW: Mama ich vermiss dich so schrecklich

Hallo Ihr Zwei,

wie ihr gestern bestimmt gesehen habt, war ich bei euch. Ich hoffe die Blumen gefallen euch.
Mama ich hab deine Lieblingsblumen geholt.
Ich vermiss Euch so sehr.
Heute boxt ein Klitschko. Mama ich hoffe du guckst es an und hast Spaß.

Morgen sind es 4 Wochen und ich weiß gar nicht wie ich die Wochen überstanden habe. Du fehlst überall.

Ich hab dich sooo dolle lieb.

Deine traurige kleine Tochter

P.s. Drück Papa von mir und gib ihm einen dicken SChmatzer
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 05.03.2012, 18:21
Toertchen Toertchen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2010
Beiträge: 177
Standard AW: Mama ich vermiss dich so schrecklich

Hallo Mama,

ich sitz hier im Büro und hoffe dass bald 20 Uhr ist und ich gehen kann. Ich vermisse es so sehr, an den langen Tagen im Büro, dich zu besuchen. Natürlich nicht nur dann sondern immer. Mama es ist so schlimm ohne dich. Es vergeht kein Tag an dem ich Dich nicht unendlich vermisse. Wird das irgendwann besser?
Ich kann es manchmal gar nicht glauben dass ich dich nie nie wieder sehe. Seit ein paar Tagen fühle ich mich kaputt und fertig. Ich bin ausgelaugt. Wie ich die Tage im Geschäft überstehe weiß ich nicht. Ich funktionier einfach nur noch. Flo meint trotzdem dass ich mich tapfer halte. Was soll ich denn auch machen?
Mama ich möchte schreien weil es so weh tut. Bitte komm wieder zurück. Warum hat er dich nur schon geholt? Warum, warum warum.....
Warum mußtest du diese scheiß Krankheit bekommen. Warum nur.

Es tut so weh.
Mama ich liebe dich so sehr.

Deine kleine Claudi
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 07.03.2012, 17:29
Toertchen Toertchen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2010
Beiträge: 177
Standard AW: Mama ich vermiss dich so schrecklich

Hallo Mama,

gestern war ein extrem schlimmer Tag. Ich war nur am weinen. Sogar als wir beim Notar waren wegen dem Haus. Voll peinlich.
Heute gehts ein wenig besser, aber ich vermiss Dich so sehr.
Ich habe das Gefühl es wird schlimmer statt besser.
Flo ist heute mittag ins Geschäft und hat sich nicht gemeldet. Mama ich bin fast Amok gelaufen weil ich ihn nicht erreicht habe. Ich hatte so Angst dass auch ihm was passiert ist. Er hat zum Glück dann irgendwann angerufen.
Ist das normal solche Verlustängste? Mama hilf mir!

Ich liebe Dich Mama

Deine kleine Tochter
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:13 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD