Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Behandlung von Krebs > Chemotherapie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22.10.2016, 09:12
Echo93 Echo93 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2016
Beiträge: 1
Ausrufezeichen Hilfe!!! Geschädigte Lunge durch Bleomycin!!

Hallo,

ich bin neu hier. Bei meinem Papa (55) wurde dieses Jahr im Mai eine Metastase vom Hodenkrebs entdeckt. Er hatte im laufe der letzten Jahre zwei Tumore, beide Hoden wurden entfernt.

Da die Metastase sehr ungünstig lag, begann er eine 3 monatige Chemotherapie. Bei dieser Chemo wurde unter anderem Bleomycin eingesetzt. Die Metastase ist zum Glück weg aber leider musste mein Papa das mit einem hohen Preis bezahlen!

Durch das Bleomycin ist es zu einer sterilen Entzündung der Lunge gekommen. Das Immunsystem möchte das Bleomycin aus der Lunge haben und bekämpft es irgendwie durch eben diese Entzündungsreaktion. Dabei vernarbt jedoch das Lungengewebe, und die Aufnahme von Sauerstoff wird immer geringer.

Die Ärzte meinen, dass sie so einen schlimmen Fall noch nie hatten und hoffen jetzt, dass sie den Entzündungsprozess durch hochdosiertes Kortison ( 3Tage mit je 1000mg) zum stoppen bringen können. Sie wollen also eine weitere Vernarbung und somit eine Verschlechterung vermeiden.

Aussicht auf Verbesserung ist sehr gering. Falls man das Fortschreiten der Entzündung die damit einhergehende Vernarbung der Lunge nicht aufhalten kann, gibt es nur noch den Weg einer Lungentransplantation!

Wer weiß Rat?

Grüße Echo

Geändert von gitti2002 (22.10.2016 um 18:01 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bleomycin, chemo nebenwirkungen, lunge, sterile entzündung


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:16 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD