Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Behandlung von Krebs > Chemotherapie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 02.11.2016, 11:12
sinnwandler sinnwandler ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2016
Beiträge: 10
Standard Pembrolizumab - Studie

Ich darf kurz in die Runde fragen, ob hier noch jemand mit Pembrolizumab behandelt wird?

Nachdem leider das Plattenephitelkarzinom bei meiner Mutter (zuerst adjuvante Chemo+Radioth. dann OP mit Magenhochzug) nach 9 Monaten oB wieder zurück ist, wurde erneut mit einer Chemo im April 2016 gestartet. Es waren 5 Lymphknoten befallen und eine OP sinnlos. Die Chemo war extrem heftig und leider hat das Ganze nichts gebracht. Die Lymphknoten wachsen zwar nicht mehr, aber es sind nun Absiedlungen auf der Leber vorhanden.

Nun kam sie in eine Studie rein, in der Pembrolizumab (PD-1-Antikörper) bei diesem Karzinom getestet wird. Die erste Gabe erfolgte vor rund 2 Wochen und sie hat aktuell extreme Auswirkungen zu verzeichnen. Ziemliche Schmerzen und große Gewebsschwellungen. - Angeblich ist das aber ein gutes Zeichen, dass sich im Körper etwas tut. Jedenfalls ist für uns diese Therapie die letzte Hoffnung die Krankheit in Schach zu halten. Deshalb ist es spannend, ob es weitere Patienten mit Speiseröhrenkrebs und Pembrolizumab-Therapie gibt?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:56 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD