Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Spezielle Nutzergruppen > Forum für Hinterbliebene

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 09.03.2018, 12:24
Däumling Däumling ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.01.2018
Beiträge: 96
Standard AW: mein Vater - mein bester Freund

Liebe Gerbera,
Mein Beileid zum Verlust deiner Tante.
__________________
Alles Liebe
Däumling
———————
Geliebter Papa 21.11.1956-26.01.2018
Mein tapferer Kämpfer, mein Held, mein Herz.
———————
Papa: SPRK Diagnose 09/17, OP 10/17, Bestrahlung ab 12/17, Rezidiv wuchert ins Bronchialsystem Ende Dez 17
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 23.06.2018, 15:38
Gerbera Gerbera ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.03.2017
Beiträge: 157
Standard AW: mein Vater - mein bester Freund

Seit Ewigkeiten habe ich hier nicht mehr geschrieben aber kein Tag vergeht ohne dass ich an dich denke.
Die Besuche von dir in den Träumen werden weniger, beim vorletzten gast du mir gesagt dass ich dich nicht jetzt gar mehr brauche. Da hast du dich aber geirrt!
Die Zeit vergeht so rasend schnell, zu schnell. Di fehlst noch immer so sehr! Ich vermisse dich jeden Tag.
Vor genau einem Jahr haben wir zwei alleine ein paar Tage im den Bergen verbracht. Das war unser letzter gemeinsamer grosser Wunsch. Was würde ich dafür geben dies noch mal zu dürfen!
Ich liebe dich
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 05.08.2018, 21:15
Gerbera Gerbera ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.03.2017
Beiträge: 157
Standard AW: mein Vater - mein bester Freund

Mein geliebter Dädi

Sehr bald hast du Geburtstag. Dein 66ster wäre es... Mami und deine Schwester kommen. Ich habe dein absolutes Lieblingsgebäck gemacht. Letztes Jahr wollte ich dir das so gerne zum Geburtstag backen, aber da mochtest du schon nicht mehr so richtig essen.
Der Sommer ist da und es ist unglaublich heiss. Seit Wochen oder Monaten kein Tropfen Regen.
Wir vermissen dich alle so sehr. Mein Sohn hat vor 2 Wochen das erste Mal so richtig geweint wegen dir. Wir waren in den Bergen und es spielte deine Musik. Da kam erstmals so richtig die Trauer in ihm raus. Das war gut... Das er mal weinen konnte. Er vermisst dich auch so sehr. Bald sind es 9 Monate seit du gehen musstest. Es kommt mir vor wie eine Unendlichkeit.
Manchmal bist du mir so nahe, ich spüre deine Wärme und sehe dein Gesicht. Das macht mich glücklich. Und gleichzeitig unendlich traurig. Es gibt Momente, da kann ich es immer noch nicht glauben, nicht fassen.

Du fehlst so sehr....!
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 14.08.2018, 21:02
Beccamaus Beccamaus ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.06.2018
Beiträge: 49
Standard AW: mein Vater - mein bester Freund

Liebe Gerbera,

am 4.8 hätte mein geliebter Daddy Geburtstag gehabt. Wir alle saßen in einer Gaststätte (meine Mama und meine 2 Schwestern samt Anhang) in einem separaten Raum. Auf einmal kam ein Schmetterling in den Raum und verblieb dort eine ganze Weile. Er flog zu jedem einzelnen von uns und setzte sich auf das Handy meiner Tochter. Meine Schwester musste weinen und der Rest war einfach sprachlos. Zumal ich immer wieder Begegnungen solcher Art hatte.... ich weiß zu 100% das das mein Daddy war der es toll fand das wir alle zusammen "gefeiert" haben. Meine Mama erzählte das ihren Psychologen, dieser sagte das er immer wieder sowas hört und empfahl uns den Film "im Zeichen der Libelle". Ich will damit nur sagen, das es ein Leben danach geben muss...das es unseren Lieben gut geht. Mir hilft das sehr. Ich weine viel... aber bekomme mich schnell wieder gefangen und denke mehr an die guten Zeiten als an die schlechten Zeiten (die Monate der Krankheit)
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 14.08.2018, 21:41
Gerbera Gerbera ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.03.2017
Beiträge: 157
Standard AW: mein Vater - mein bester Freund

Hallo Rebecca

Dann hatten unsere Väter fast am gleichen Tag Geburtstag. Das mit dem Schmetterling ist wirklich schön.
Ich habe das Buch "das Herzenhören" gelesen. Ich habe es von einer Freundin geschenkt bekommen, die ihre Schwester verloren hat. Kennst du das Buch? Es ist sehr ergreifend und irgendwie tröstlich.

Momentan geht es mir wirklich gut! Ich finde allmählich wieder zu mir und weiss, was ich möchte. Und jetzt kommt dann meine Lieblingsjahreszeit, der Herbst.
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 14.08.2018, 22:49
monika100 monika100 ist gerade online
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.10.2009
Beiträge: 1.771
Standard AW: mein Vater - mein bester Freund

Hallo Rebecca,

das ist wirklich sehr schön mit dem Schmetterling,
unsere Toten sind nicht weg, sie leben nur woanders...

Alles Liebe für euch alle hier

Monika
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 04.09.2018, 14:30
Beccamaus Beccamaus ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.06.2018
Beiträge: 49
Standard AW: mein Vater - mein bester Freund

Hallo ihr lieben,

nein, dieses Buch kenne ich nicht. Werde ich mir aber sofort bestellen.
Ja, mir geht es auch mittlerweile besser. Erst gestern habe ich eine große Errinerung an meinen Daddy stechen lassen. Er liebte meine Tattoos immer sehr

LG
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 07.09.2018, 11:53
Gerbera Gerbera ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.03.2017
Beiträge: 157
Standard AW: mein Vater - mein bester Freund

An manchen Tagen ist es so schwer das Schicksal zu akzeptieren! Du fehlst so sehr!!! Ich weiss, du bist ganz nah bei mir. Trotzdem vermisse ich dich unendlich!!!
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 17.09.2018, 20:45
Gerbera Gerbera ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.03.2017
Beiträge: 157
Standard AW: mein Vater - mein bester Freund

In letzter Zeit denke ich wieder sehr oft an dich und vermisse dich so sehr. Ich wünsche mir so sehr ich könnte die Zeit ein Jahr zurück drehen. Vor einem Jahr begann die Zeit des Abschieds. Es ging dir noch gut, du warst sogar noch wandern im Herbst. Und dann Ende Oktober ins Spital und der Anfang vom Ende. Ich habe Angst vor der Zeit die kommt, vor dem Ende des ersten Jahres ohne dich! Wie gerne würde ich mich nochmals neben dich ins Spitalbett legen und dich halten. Es war so unendlich traurig diese Zeit und trotzdem vermisse ich sie, dich zu halten und deine Liebe, deine Dankbarkeit zu spüren.
Das Lied "chasing cars" von Snow Patrol passt so gut! Ich muss immer weinen wenn ich es höre.

Irgendwie ist das Ende des ersten Jahres wieder ein Abschied. Ein Abschied von einer Zeit wo man sagen kann, "heute vor einem Jahr... " Eine Zeit, wo die Erinnerung noch nahe ist...
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 18.09.2018, 17:26
fluturi fluturi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.01.2016
Ort: Hamburg
Beiträge: 292
Standard AW: mein Vater - mein bester Freund

Liebe Gerbera,

ich kann deine Worte zu gut nachfühlen.. bei uns sind es jetzt 1 Jahr und knapp 8 Monate. Und selbst das zu schreiben, treibt mir die Tränen ins Gesicht.

Sie sind bei uns.
__________________
Die höchste Form der Hoffnung ist die überwundene Verzweiflung. - Albert Camus
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 18.09.2018, 21:45
Gerbera Gerbera ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.03.2017
Beiträge: 157
Standard AW: mein Vater - mein bester Freund

Ja gell man fragt sich immer wieder, wie man dieses Vermissen für den Rest des Lebens aushalten soll...

Heute Mittag kam ich von der Arbeit heim und musste heulen wie schon lange nicht mehr. Es kommt momentan alles wieder hoch.
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 19.09.2018, 21:38
Christin12 Christin12 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2012
Beiträge: 101
Standard AW: mein Vater - mein bester Freund

Liebe Gerbera,

ich fühle mit dir.

Danke für den Buchtipp.
Das ist eines der Bücher, das ich
nicht wieder verkaufen werde.
Es hat mich sehr berührt.
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 30.09.2018, 21:58
Gerbera Gerbera ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.03.2017
Beiträge: 157
Standard AW: mein Vater - mein bester Freund

Schön das dir das Buch gefallen hat, christin

Ich war endlich wieder einmal bei deinem Grab, habe dir ein herbstliches Gesteck gemacht. War bei Mama. Habe dich so vermisst! Immer habe ich dein Gesicht gesehen, dein lächeln...
Heute vor einem Jahr warst du bei mir und hast mit den Kindern gespielt. Ich vermisse dich so sehr!! Es tut immer noch so wahnsinnig weh!! Ich weine wieder so viel...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:58 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD