Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gebärmutterkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29.03.2019, 14:45
Lucy84 Lucy84 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.03.2019
Beiträge: 2
Unglücklich Noch eine Konisation?

Hallo die Damen!

Ich bin gerade etwas sprachlos, sauer und angenervt.
Kurz zu meiner Geschichte. Ich habe seit 1 3/4 Jahr schwankende Pap-Werte, zur Weihnachten Pap4, Kolposkopie mit PE und dem Befund CIS. Februar 1. Konisation, nicht im Gesunden entfernt, diese Woche Montag 2. Koni mit dem heutigen Ergebnis, nicht im Gesunden entfernt!

Ich weiß nicht was das soll. Bin extra in eine zertifizierte Dysplasiesprechstunde gegangen und jetzt dieser Bockmist. Nach der 1. Koni empfiehlen sie mir dort engmaschige Abstriche, die 2. war auf meinen ausdrücklichen Wunsch. Es ist doch CIS!?

Bin mir ziemlich sicher, dass sie wieder Abstriche empfehlen aber ehrlich gesagt, zweifle ich langsam an der Kompetenz.
Mein FA meint, wenn ich seine Frau wäre, würde er mir jetzt eine HE empfehlen. 2 Kinder habe ich bereits und bin glücklich mit ihnen (ich weiß, manche hier mit der gleichen Diagnose haben keine, deshalb sollte ich mich nicht beschweren) nichtsdestotrotz wollte ich das Kinderthema auf meinen Wunsch beenden nicht durch einen verschnippelten Gebärmutterhals (sorry, dass ist mein Gefühl)

Was würdet ihr machen oder welche Erfahrungen habt ihr? Eine andere Dysplasiestunde besuchen? 3. Koni? Oder doch gleich HE?
Bin verärgert, da ich das Gefühl habe, die letzten zwei Monate waren für die Katz.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:52 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD