Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Spezielle Nutzergruppen > Forum für Hinterbliebene

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 06.10.2014, 20:21
Tomislav2 Tomislav2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.01.2014
Ort: Magdeburg
Beiträge: 229
Standard AW: Du fehlst...

Hallo ihr Lieben,

Ich danke euch für eure lieben Worte. Das baut einen ein bisschen auf. Es ist zwar nicht so, dass ich hier komplett am zusammenbrechen bin, aber seit der Rückkehr aus Bremen geht es nicht mehr ganz so gut. Ich weiß nicht genau, wie ich es beschreiben soll... Es liegt eine gewisse Melancholie auf meiner Seele. So ein bisschen wie im Nebel.

Ansonsten gibt es nix neues, Alltag eben. Aber halt Alltag alleine...

LG
Thomas
__________________
Meine geliebte Annika *11.09.1977 22.08.2014
(Myxoides Liposarkom ED 08/2013)
Meine Mama * 19.03.1961 06.09.2015
(Brustkrebs seit 2006)
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 06.10.2014, 21:11
Benutzerbild von heidilara
heidilara heidilara ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.07.2013
Ort: Österreich
Beiträge: 247
Standard AW: Du fehlst...

hallo thomas,

ich glaub, dass das konzert ein ziemlicher härtetest für dich war - gerade musik transportiert ja unglaublich viel gefühle u weckt erinnerungen...
es war schon sehr mutig von dir mit deiner tochter da hinzugehen u wird sicher noch einige zeit nachwirken.
u es ist ja auch völlig normal, dass es dir nun nicht immer gut gehen kann u du um deine frau trauerst.

ich will jetzt aber gar nicht lang gscheit daherreden sonder schick dir einfach liebe grüße u viel kraft

bis bald
heidilara
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 08.10.2014, 07:57
CatLove89 CatLove89 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.03.2014
Ort: Nordhessen
Beiträge: 123
Standard AW: Du fehlst...

Lieber Thomas,

auch ich möchte dir viele Grüße und viel Kraft senden!

Ich finde es sehr mutig von dir, dass du trotzdem zum Konzert gegangen bist! Auch wenn du dich momentan schlechter fühlst, wirst du es sicher nicht bereuen! Und deine Annika war auch dabei. In euren Herzen hat sie mitgesungen!

Alles Gute zu euch!

catlove
__________________
Mein Papa, geboren in 1958, für immer eingeschlafen im Mai 2014

Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich dich sehen kann, wann immer ich will. (Verfasser unbekannt)
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 09.10.2014, 11:19
Tomislav2 Tomislav2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.01.2014
Ort: Magdeburg
Beiträge: 229
Standard AW: Du fehlst...

Hallo mal wieder,

danke heidilara und catlove für Eure Antworten. Im Nachhinein muss ich sagen, bin ich ziemlich naiv da ran gegangen und einfach losgefahren. Hätte nicht gedacht, dass mich das so aus den Socken haut. Aber jetzt geht es ja wieder... Vieleicht war es ja auch wichtig für mich. Die Zeit wird's zeigen...

Gestern war wieder Trauerbegleitung. War ganz gut, haben über eine Stunde erzählt. Ein paar Sätze haben noch nachgewirkt und haben mich abends noch beschäftigt. Zum einen fragte sie mich, nachdem wir die Geschichte nochmal aufgerollt hatten, wie ich das die ganze Zeit ausgehalten habe. Da konnte ich nur mit den Achseln zucken, ich weiß es schließlich selber nicht... Mir hat das Forum sehr geholfen, um sich auszutauschen. Im Freundeskreis hatte ich ja nicht wirklich jemanden, mit dem ich erzählen konnte. Aber sonst? Ich konnte halt öfter eine Auszeit vom Job nehmen (Krankschreibung), wenn es nicht mehr ging, vielleicht hat das auch geholfen.
Dann zum Ende sagte sie mir "Sie wirken so stark" - da rutschte mir nur ein "Tut mir leid, kann nix dafür" raus. Da mussten wir erstmal lachen. Aber hab dann drüber nachgegrübelt... Ich weiß ja, dass ich meine schwachen Momente habe. Aber an und für sich lasse ich Außenstehende selten an meinen Emotionen teil haben. Bin halt immer freundlich... Vielleicht dauert es noch ein paar Sitzungen, bis ich die Schwächen dort auch zeigen kann. Na, mal sehen.

Am Abend gab es dann mal wieder ein kleines Trauerloch... Aber das gehört ja momentan zum Leben dazu. Heute ist es wieder ok.

Na dann, Liebe Grüße
Thomas
__________________
Meine geliebte Annika *11.09.1977 22.08.2014
(Myxoides Liposarkom ED 08/2013)
Meine Mama * 19.03.1961 06.09.2015
(Brustkrebs seit 2006)
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 09.10.2014, 13:50
mausi69 mausi69 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2014
Beiträge: 1.383
Standard AW: Du fehlst...

Lieber Thomas!

Die letzten Monate in denen ich mit Annika und dir mit gebangt habe, habe ich mich auch sehr sehr oft gefragt, wie macht er das was kann er noch alles aushalten? Immer wider bist du hin gefallen und sofort wider aufgestanden. Ich habe dich um deine Kraft bewundert. Heute sehe ich das noch genauso nur aus einem anderen Blickwinkel! Du hattest gar keine andere Wahl als immer und immer wider aufzustehen, du hast funktioniert gar keine Zeit gehabt über viele Dinge nachzudenken.
Auf der einen Seite hattest du die Angst um Annika, die Angst um deine Mama und auf der anderen Seite standen eure beiden Kinder für die das Leben weiter gehen musste!

Ja aber drum bist du ein wirklich sehr starker Mensch, der sich allem gestellt hat und noch stellt!

Das Konzert von Helene Fischer hat all die Gefühle die tief in deinem inneren schlummern geweckt klar das es in dir all die wunden aufgerissen hat, wozu das gut war wird die Zeit bringen!

Ich wünsche dir von Herzen das irgendwann auch du mit der Vergangenheit Frieden schließen kannst und nur noch schöne Erinnerungen an die Liebe deines Lebens hast!

Lg mausi
__________________
Meine Mama
BSDK ED 05.02.2014

28.07.1949 - 22.06.2014

Du warst es wert so sehr geliebt zu werden!
Du bist es wert, das so viel Traurigkeit an deiner Stelle geblieben ist!



http://www.krebs-kompass.org/showthread.php?t=62514
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 09.10.2014, 19:38
Benutzerbild von anni.
anni. anni. ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2010
Beiträge: 226
Standard AW: Du fehlst...

Lieber Thomas,

auch ich habe ja eure Geschichte lange Zeit mitverfolgt und ich denke immer noch sehr oft an dich und deine Kinder. Ich finde es bewundernswert, wie du das machst. Mit deiner Großen nach Bremen fahren obwohl es dir natürlich alles andere als leicht fällt - das kann nicht jeder. Meinen Respekt, wie du das alles meisterst. Das wollte ich nur nochmal kurz sagen.

Alles alles Liebe für dich und deine Kinder!

Anni
__________________
Mein lieber Papa (*1958):

05/2014 ED Primär inoperables Thymuskarzinom
03/2016 solitäre Lebermetastase
06/2016 multiple Pleurametastasen
07/2017 Lungenmetastasen re. Lungenflügel

05/2018 Pleura- und Perikardkarzinose

______________________________________
Wir haben die Wahrheit so gut es ging verlogen.
Es war ein Stück vom Himmel, dass es dich gibt.
Herbert Grönemeyer
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 12.10.2014, 13:03
Tomislav2 Tomislav2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.01.2014
Ort: Magdeburg
Beiträge: 229
Standard AW: Du fehlst...

Hallo mal wieder,

Mausi und Anni, vielen Dank für Eure Antworten. Momentan hat mich der Alltag mit seinem ganzen Drumherum gefangen, so dass ich kaum noch Zeit finde, zu schreiben.

Ich war gestern mit den Kindern zu einer Geburtstagsfeier. Das war bei guten Freunden von uns und auch "auswärts". War schön, auch wenn da immer ein bisschen Wehmut mitschwingt... Das letzte Mal waren wir noch zu viert dort. Aber wir haben auch viel gelacht miteinander. Als ich dann spät nach Hause kam, brauchte ich die Kinder nur noch ins Bett tragen...

Schönen Sonntag euch allen noch
Thomas
__________________
Meine geliebte Annika *11.09.1977 22.08.2014
(Myxoides Liposarkom ED 08/2013)
Meine Mama * 19.03.1961 06.09.2015
(Brustkrebs seit 2006)
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 15.10.2014, 18:09
Tomislav2 Tomislav2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.01.2014
Ort: Magdeburg
Beiträge: 229
Standard AW: Du fehlst...

Hallo,

nach einigen Tagen mal wieder was von mir. Die letzten Tage waren nicht so schön. Es ging wie im Strudel immer schön abwärts ins Loch. Bin momentan noch mittendrin statt nur dabei, aber ok. Mich beschlich auch das Gefühl, dass es momentan eher schwerer wird als leichter, wahrscheinlich wird mir der Verlust jetzt erst so richtig klar... Ich habe auch ständig die Bilder der letzten Tage und Stunden im Kopf. Und das tut weh...

Ich habe ja nette Menschen um mich rum und auch einige da draußen, mit denen ich mich austauschen kann und darf (die es betrifft, die wissen es schon und natürlich auch das Forum. Wobei ich in letzter Zeit nicht den Antrieb hatte, hier viel zu schreiben. Aber wird wieder...

Habe mir vorgestern abend meinen Thread angeschaut ab Annika's Tod und mir nochmal Eure Worte durchgelesen. Da kamen mir nochmal die Tränen. OK, ich war gerade sowieso ganz tief unten, aber gerührt war ich trotzdem. Deshalb möchte ich einfach nochmal Danke sagen...

So, ich hoffe, ich hab erstmal genug gejammert und dass es langsam wieder aufwärts geht. Bin ja sonst nicht so, aber jetzt isses halt mal so.

LG
Thomas
__________________
Meine geliebte Annika *11.09.1977 22.08.2014
(Myxoides Liposarkom ED 08/2013)
Meine Mama * 19.03.1961 06.09.2015
(Brustkrebs seit 2006)
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 15.10.2014, 18:43
Benutzerbild von heidilara
heidilara heidilara ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.07.2013
Ort: Österreich
Beiträge: 247
Standard AW: Du fehlst...

hallo thomas,

gefühle kommen u gehen meist wie sie wollen u kontrollieren kann man sie sowieso nicht wirklich
u zulassen ist besser als verdrängen, heisst es zumindest immer...
ich kann davon auch ein lied singen u alle anderen hier bestimmt auch

leuchtturm u leiter zu dir

u das, selbst grad zum 1.mal gehört, eva cassidy, auch ein opfer dieser schrecklichen krankheit
https://www.youtube.com/watch?v=uEBBGSgO16M

lg heidilara

Geändert von heidilara (16.10.2014 um 00:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 15.10.2014, 19:04
mausi69 mausi69 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2014
Beiträge: 1.383
Standard AW: Du fehlst...

Lieber Thomas!

Das loch in das du jetzt gefallen bist ist normal! Die ersten Wochen ist man noch durch die ganzen Wege die erledigt werden müssen abgelenkt, dann kommt die Ruhe langsam zurück und das grübeln beginnt!
Mir ging's zumindest so!
Auch lassen mich die letzten Tage nicht zur Ruhe kommen!

Wir müssen die Trauer zu lassen! Meinen alten thread habe ich auch schon öfter rein gelesen, musste aber an bestimmten Stellen schnell wider raus, weil die Erinnerungen einfach zu schmerzhaft waren!

Wir finden einen weg zurück in unser neues Leben ohne unsere Lieben! Aber irgendwie auch mit ihnen, denn in unseren Herzen leben sie ewig weiter!


Liebe grüße mausi
__________________
Meine Mama
BSDK ED 05.02.2014

28.07.1949 - 22.06.2014

Du warst es wert so sehr geliebt zu werden!
Du bist es wert, das so viel Traurigkeit an deiner Stelle geblieben ist!



http://www.krebs-kompass.org/showthread.php?t=62514
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 19.10.2014, 22:25
Tomislav2 Tomislav2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.01.2014
Ort: Magdeburg
Beiträge: 229
Standard AW: Du fehlst...

Hallo,

danke für Eure Antworten. Die letzten Tage ging es wieder besser. Wahrscheinlich bis zum nächsten Loch... Am Freitag waren es 8 Wochen, seit Annika ging.

Für meine Kinder habe ich jetzt Fotobücher bestellt. Für jedes Kind individuell mit den schönsten Bildern mit Mama zusammen. Damit sie immer was haben, was sie sich anschauen können, wenn ihnen danach ist. Und vor allem, dass sie ihre Mama nicht vergessen (hauptsächlich der Kleine).

Die Große zeigt mir mittlerweile häufiger ihre "emonale" Seite Ich habe auf dem PC ein paar Bilder von Annika zusammengestellt. Die schaut sie sich dann ab und zu als Diashow an. Manchmal mit mir zusammen und manchmal schickt sie mich auch weg. Danach setze ich mich aber zu ihr und wir erzählen nochmal drüber. Oder wir weinen einfach zusammen.

Tja, und dann war ich gestern zum ersten mal wieder "draußen". War mit meinem Bruder im Kino und danach sind wir durch ein paar Bars getingelt. Das hat richtig gut getan. Bis auf den Brummschädel heute Aber das war's wert....

Na denn, allen einen guten Wochenstart morgen!

Gute Nacht,
Thomas
__________________
Meine geliebte Annika *11.09.1977 22.08.2014
(Myxoides Liposarkom ED 08/2013)
Meine Mama * 19.03.1961 06.09.2015
(Brustkrebs seit 2006)
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 20.10.2014, 08:17
shahan shahan ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.12.2013
Beiträge: 154
Standard AW: Du fehlst...

Guten Morgen Thomas

Schön zu lesen, dass du mit deinem Bruder rausgegangen bist, na ja und das bisschen Brummschädel verkraftet man schon.
Mache es genau so, zwischendurch einfach mal mit Freunden ausgehen und am Leben teilnehmen.
Gestern war so ein schöner warmer Herbsttag, ich ging mit unserer Kleinen hoch auf den Berg/Bergli ca. 800 m mit der Gondel, ein massenauflauf von frohlichen Menschen und da war sie wieder die Melancholie über meinen wunderbaren verstorbenen Schatz, den ich jeden Tag und jede Zeit so vermisse.
Ich habe dann beschlossen den steilen Abstieg zu wagen und konnte mich dabei ein wenig erden.
Ich wünsche dir und deinen Kindern viel viel Kraft und auch wieder helle Tage.

Lieben Gruss

Gisella
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 20.10.2014, 13:45
Benutzerbild von HelmutL
HelmutL HelmutL ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Dreiländereck
Beiträge: 2.031
Standard AW: Du fehlst...

Hallo Thomas,

bis jetzt habe ich nur gelesen bei dir. Ich finde, du machst das wirklich toll mit deinen Kindern: die Fotobücher, miteinander reden, der Respekt vor der Trauer deiner Großen. Hut ab. Es kostet dich sicher viel Kraft, doch es gibt dir auch welche. Kinder haben einen ganz anderen Umgang mit der Trauer. Unverfälscht. Wir können viel von ihnen lernen.

Dass du mit deinem Bruder mal wieder vor die Tür gegangen bist und es dir gut getan hat, freut mich. Den Brummschädel hast du dir verdient.


Hallo Gisella,

deinen Satz mit der 'Erdung' finde ich sehr gut. In diesem Wort steckt so vieles drin, was es wieder neu zu er-finden gibt.

Hoch oben auf dem Berg, so weit entfernt vom Leben da unten im Tal. In der Trauer gibt es keine Gondel, die auf leichtem Weg zurück ins Leben fährt. Den Weg ins Leben, den muss man gehen. Er ist steinig und beschwerlich. Unsere Lieben, die nehmen wir mit. Im Herzen.


Alles Liebe,

Helmut
__________________
Zeit zum Weinen, Zeit zum Lachen.
http://www.krebs-kompass.org/howthread.php?t=31376
http://www.krebs-kompass.de/showthread.php?t=48070

Die von mir im Krebs-Kompass verfassten Texte dürfen auf anderen Homepages und in anderen Foren ohne meine ausdrückliche Zustimmung weder verwendet noch veröffentlicht werden. Auch nicht auszugsweise.
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 20.10.2014, 18:35
shahan shahan ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.12.2013
Beiträge: 154
Standard AW: Du fehlst...

Hallo Helmut

Schön geschrieben, dir auch alles Gute.

Liebe Grüsse

Gisella
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 20.10.2014, 21:56
Tomislav2 Tomislav2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.01.2014
Ort: Magdeburg
Beiträge: 229
Standard AW: Du fehlst...

Hallo,

danke Gisella und Helmut für Eure netten Worte. Der Brummschädel ist wieder weg

Helmut, ich finde auch, dass Deine Worte es ziemlich genau treffen:


Zitat:
Zitat von HelmutL Beitrag anzeigen
Hoch oben auf dem Berg, so weit entfernt vom Leben da unten im Tal. In der Trauer gibt es keine Gondel, die auf leichtem Weg zurück ins Leben fährt. Den Weg ins Leben, den muss man gehen. Er ist steinig und beschwerlich. Unsere Lieben, die nehmen wir mit. Im Herzen.
In diesem Sinne, gute Nacht!

LG
Thomas
__________________
Meine geliebte Annika *11.09.1977 22.08.2014
(Myxoides Liposarkom ED 08/2013)
Meine Mama * 19.03.1961 06.09.2015
(Brustkrebs seit 2006)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:05 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD