Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Spezielle Nutzergruppen > Forum für Angehörige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 23.07.2017, 22:04
Benutzerbild von amunet
amunet amunet ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2017
Ort: NRW
Beiträge: 34
Standard AW: Meine geliebte Mama hat Lungenkrebs

Hallo Spongie,
gut möglich das ihr die Chemo solange zu schaffen macht.Kommt auch etwas auf das Medikament an.Mein Mann bekam Carboplatin/Etoposid.Die ersten beiden Zyklen waren ganz ok bis auf Müdigkeit,Schleimhautprobleme etc.
Ab der dritten kam dann aber auch Übelkeit dazu, die allerdings durch Gabe von Cortison gut im Griff war.Sprech doch die Ärzte einfach mal darauf an ob es deiner Mutter vielleicht auch helfen kann.Mein Mann entwickelte dadurch einen Mordsappetitzumindest für ein paar Wochen...
Ob die Chemo morgen stattfinden kann werden die Ärzte entscheiden.Erstmal Blutbild schauen usw.Die wissen was am besten ist!Bei meinem Mann hat das nach diesen 18 Tagen nie geklappt.Es musste immer eine Woche verschoben werden hauptsächlich wegen der Leukos.Die haben sich bei ihm nie so schnell erholt.
Daumen für deine Mutter sind weiterhin gedrückt Kopf hoch!
Liebe Grüße:amunet
__________________
Mein Mann:kleinzelliges Bronchialkarzinom ossär metastasiert
ED:Ende November 2016
Gestorben am:14.6.2017 mit nur 54 Jahren
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:09 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD