Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Nierenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 09.02.2005, 18:21
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Nachsorge

Hallo,

meiner Mutter wurde vor 7 Monaten ein Teil der linken Niere wegen einem Nierentumor entfernt.
Sie wurde als geheilt entlassen. Keine Metastasen.

1. Frage:
Jetzt steht zum ersten Mal die Nachuntersuchung in der Röhre an. Jetzt steht auf der Überweisung von dem Urologen aber nicht nur CT-Abdomen, sondern auch Rö-Thorax und Ganzkörperknochenscan.
Werden die letzten beiden Untersuchungen immer gemacht als Vorsichtsmaßnahme, oder nur wenn der Arzt irgendwas bestimmtes im Verdacht hat?

2. Frage:
Sie hat seit 6 Wochen so einen Schmerz hinter den Rippen, aber nur bei bestimmten Bewegungen.
Können das Lungenmetastasen sein? Oder wie machen sich Lungenmetastasen bemerkbar?

Vielen Dank schon mal

LG
Antje
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.02.2005, 21:41
Benutzerbild von Hartmut
Hartmut Hartmut ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.12.2004
Ort: Im Gebirge Oberberg
Beiträge: 65
Standard Nachsorge

Hallo Antje.
Ich versuche deine Fragen zu beantworten.
Zu Frage 1
Nach meiner Nierenkrebs OP wurden alle drei Monate CT Abdomen Thorax und Becken vorgenommen.
Ct ist genauer als Röntgen und im Thorax können auch sehr kleine Metastasen wenn welche vorhanden sind erfaßt werden.
Jedes halbe Jahr wurde ein Skelettzintigramm gemacht.Diese Untersuchungen sind sehr wichtig da der Nierenkrebs nach Aussage meiner Ärzte gerne streut.
Zu Frage 2.
Von meinen Lungenmetastasen habe ich bis zur Feststellung durch CT nichts bemerkt,und hatte dort keinerlei Beschwerden.
Ich hoffe das ich Dir mit meinen Antworten etwas geholfen habe und geht mit Mut und Zuversicht zu den Untersuchungen.
Gruß Hartmut
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:43 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD