Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Spezielle Nutzergruppen > Forum für Hinterbliebene

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 18.11.2003, 18:50
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Bücher zum Thema Trauer

Titel: Mit Märchen trauern lernen
Autorin: Edda Reschke
Verlag: Topos TB Mathias Grünewald, 2002
ISBN 3-7867-8425-6, Kartoniert, 102 Seiten

Preis ca: 7,90 Eur[D] / 8,20 Eur[A] / 15,00 sFr
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...747952-9512569

Verlagstext:
Trauer ist nicht nur ein Zustand der Ohnmacht und Hoffnungslosigkeit, sondern vor allem ein Prozess der Suche nach einer neuen Identität. Märchen leisten dabei wichtige Hilfe, denn sie sind getragen von der Hoffnung auf Veränderung und Verwandlung und von dem Bewusstsein, dass der Mensch Selbstheilungskräfte besitzt, die geweckt werden können.

Dieses Lesebuch richtet sich an Menschen, die ihre eigene Trauer leben lernen oder andere in deren Trauer trösten und begleiten möchten.
Es zeigt Phasen einer heilenden Trauerarbeit auf, die neue Perspektiven ermöglicht: Schaffen von Raum und Zeit für die Trauer - Emotionen ordnen lernen - Verlust als Realität akzeptieren - Gefühle und Wünsche ausdrücken lernen - sich für das andere Leben entscheiden - Verwandlung und neue Perspektiven ermöglichen.

Autorin: Geboren 1954, Erzieherin, Märchenerzählerin und kreative Tanzpädagogin, langjährige Erfahrung in der Sterbebegleitung, Seminarleiterin in der Erwachsenenbildung, zahlreiche Veröffentlichungen über die Arbeit mit Kindern in Kindergarten und Grundschule.
  #2  
Alt 28.11.2004, 17:51
Ladina Ladina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2004
Beiträge: 937
Standard Bücher zum Thema Trauer

HANDBUCH FÜR BEGLEITENDE
***********************

Titel: Sterben, Tod und Trauer
Untertiel: Handbuch für Begleitende
Herausgeber: Johann-Christoph Student
Verlag: Herder, 2004
ISBN 3-451-28343-3, Gebunden mit Schutzumschlag, 272 Seiten

€[D] 19,90 / sFr 34.90

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...757155-1615253



Verlagstext:
Menschlich leben bis zuletzt: Die Hospizbewegung bietet die Alternativen. Wissen und Erfahrung - dieses Handbuch entstand aus der Praxis für die Praxis. Es informiert über alle wichtigen Themen: von „Abschied" bis „Zu Hause sterben". Sowohl aus der Perspektive von Angehörigen als auch aus der Perspektive von professionell oder ehrenamtlich Begleitenden. Kompakt - konkret - menschlich: Das interdisziplinäre Standardwerk.

Unter den Autoren sind u.a.:
Verena Kast / Yeshe Udo Regel/ Herbert Kappauf/ Anselm Grün/ Daniela Tausch-Flammer/ Reinhard Tausch/ Monika Renz/ Fritz Roth/ Helmut Hark/ Wilhelm Schmid/ Monika Müller/ Thomas Klie/ Eberhard Klaschik/ Dietrich Niethammer/ Franco Rest/ Rolf Verres
  #3  
Alt 28.11.2004, 17:59
Ladina Ladina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2004
Beiträge: 937
Standard Bücher zum Thema Trauer

Lebenshilfe

Titel: Niemand geht ohne Spuren
Untertitel: Mit dem Tod leben
Autor: Georg Schwikart
Verlag: echter, 2004
ISBN: 3-429-02623-7, Broschur, 152 Seiten

9,90 EUR (D) / 18,10 CHF / 10,20 EUR (A)

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...757155-1615253


Verlagstext:
Niemand geht ohne Spuren

Der Tod gehört zum Leben – und doch wird er oft ausgeblendet. Georg Schwikart hat lange Zeit als Trauerredner gearbeitet und ist dabei mit vielen Menschen zusammengekommen, die einen Partner, ein Kind, einen lieben Kollegen verloren haben: nach langer Krankheit, durch Unfall, auch durch Suizid.
Von diesen Begegnungen mit dem Tod erzählt das vorliegende Buch.
Dabei wird deutlich: Niemand geht, ohne Spuren zu hinterlassen. Und es zeigt auf, wie wichtig es ist, den Tod ins Leben hineinzulassen und die Erinnerung an den Verstorbenen nicht zu verdrängen.
Ein spannend zu lesendes, lebendiges und sehr persönlich gehaltenes Buch, das tröstet und nachdenklich stimmt

Zum Autor:
Georg Schwikart
Dr. phil., geboren 1964, Religionswissenschaftler; er hat längere Zeit als Trauerredner gearbeitet. Autor zahlreicher Bücher.


Der Autor ist gerne zu Lesungen bereit!
  #4  
Alt 28.11.2004, 19:48
Ladina Ladina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2004
Beiträge: 937
Standard Bücher zum Thema Trauer

PERSÖNLICHES TRAUERBUCH
***********************

Titel: Ich will dich nicht vergessen
Untertitel: Ein Begleiter durch die Zeit der Trauer und des Abschiednehmens
Autor: Jo Eckardt
Herausgegeben von Jochem Westhof. Mit Beiträgen von Claudia Metzdorf, Heidi Rogge und Jochem Westhof
Verlag: Gütersloher Verlagshaus, 1. Auflage 2003
ISBN 3-579-05453-8, Gebunden
144 S. Lieder mit Noten Kt.
EUR 12,95 [D] / EUR 15,40 [A] / SFr 27,30

http://www.gtvh.de/gtvh/catalog/prod...roducts_id=847

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...757155-1615253


Ein einfühlsames Traueralbum zur eigenen Gestaltung.


Ein persönliches Erinnerungsbuch mit einer außergewöhnlichen Innengestaltung.



Gegen die Sprachlosigkeit - für eine aktive Trauerbewältigung.


Trauer um den Verlust eines geliebten Menschen braucht ihre Zeit. Oft ist diese Zeit eine Zeit der Sprachlosigkeit, der Verzweiflung, der Angst und auch der Wut. Der Hinterbliebene hat das starke Bedürfnis, den Schock zu überwinden, Klarheit zu erhalten und sein Leben weiterzuleben. Jeder trauernde Mensch muss jedoch seinen eigenen Weg dazu finden.


Hier will dieses Buch eine Hilfe sein: Es enthält Denkanstöße und durch gezielte Fragen zur verstorbenen Person die Aufforderung, eigene Gedanken und Gefühle in diesem Buch festzuhalten und schließlich dem geliebten Menschen »ein letztes Geschenk« zu machen. Dieses sehr praktische »Traueralbum« - mit einem theoretischen Teil am Schluss - schafft die Möglichkeit für eine neue, individuelle und sehr persönliche Trauerbewältigung.




Ein Mut machendes Geschenk für Trauernde.


Anmerkung von Ladina: Ein wirklich wichtiges Buch, das ich allen Menschen wünschen möchte, die um einen lieben Menschen trauern
  #5  
Alt 28.11.2004, 20:17
Ladina Ladina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2004
Beiträge: 937
Standard Bücher zum Thema Trauer

Insgesamt 17 Titel zum Thema Trauer stellt das Gütersloher Verlagshaus, bekannt für einfühlsame Bücher, derzeit Ratsuchenden zur Auswahl.
Genaue Beschreibungen und online-Bestellmöglichkeit unter:

http://www.gtvh.de/gtvh/catalog/defa...Path=6000_6200
  #6  
Alt 28.11.2004, 20:33
Ladina Ladina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2004
Beiträge: 937
Standard Bücher zum Thema Trauer

SACHBUCH
********

Titel:Wege der Trauer
Autor: Markus Pletz
Verlag: Gerstenberg, 2004
ISBN 3-8067-2547-0, gebunden, mit Schutzumschlag, 160 Seiten, zahlreiche Fotos, s/w, Duoton
25 x 19 cm


EUR (D) 24.90 | EUR (A) 25.60 | SFr 43.80

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...757155-1615253

http://www.gerstenberg-verlag.de/ind...rl_sek_navi=13

Verlagstext:
Wie gehen Menschen mit dem Tod ihres Partners um? Unaufdringlich und mit sensiblem Gespür für die richtigen Fragen lässt Markus Pletz Trauernde von ihrem persönlichen Umgang mit dem Verlust erzählen. In zwölf Gesprächen und vielen Fotos porträtiert er Menschen, die ihren Lebenspartner verloren haben. Das Buch zeigt die unterschiedlichen Wege der Trauer und die schmerzlichen, oft verzweifelten Prozesse des Abschiednehmens. Es dokumentiert aber auch die entschlossene Lebensbejahung derer, die gerade durch die Trauer ins Leben zurückgefunden haben. Die Gespräche machen deutlich, wie wichtig es ist, die Erinnerung an den Verstorbenen lebendig zu halten, denn gegen die Erinnerung ist selbst der Tod machtlos. Ein Buch über Trauer, das Mut macht, ohne den Schmerz klein zu reden.

Markus Pletz, geboren 1967 in Hannover, war mehrere Jahre als Krankenpfleger tätig und studierte dann Kommunikationsdesign in Mainz und Prag. Heute lebt und arbeitet er als freier Fotodesigner in Mainz.


Anmerkung von Ladina: Ein sehr wichtiges Buch, das hiermit vorgelegt wird.
  #7  
Alt 28.11.2004, 21:32
Ladina Ladina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2004
Beiträge: 937
Standard Bücher zum Thema Trauer

Ratgeber
********


Titel: Was tun im Trauerfall?
Untertitel: Formalitäten erledigen .Bestattung organisieren und Abschiedsfeier gestalten
Autor: Hans Schilder
Verlag : Urania , März 2004
ISBN : 3-332-01504-4, Paperback, 112 Seiten

Preisinfo : 10,90 Eur[D] / 11,20 Eur[A] / 19,60 sFr

verwandte Themen : Checklisten
Erbe
Nachlass
Trauer
Trauergeschenke



Kurzbeschreibung
Dieses Buch begleitet die Leser in einer schweren Lebensphase. Schnell und kompetent erhalten sie Rat, was zu tun ist, wenn ein nahe stehender Mensch gestorben ist: Welche Ämter müssen benachrichtigt, welche Formalitäten erledigt werden? Wie informiere ich Angehörige und Freunde? Welche Möglichkeiten der Bestattung gibt es und wie organisiere ich die Abschiedsfeier? Wie halte ich eine Trauerrede, und wie gehe ich mit Trauergästen und Trauergeschenken um? Was ist mit den Kosten, wie regelt man den Nachlass? Schritt für Schritt wird der Leser geführt. Viele Checklisten helfen ihm, den Überblick in einer Situation zu wahren, in der er für bürokratische Erledigungen eigentlich keinen Kopf hat.

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...757155-1615253
  #8  
Alt 20.02.2005, 16:26
Ladina Ladina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2004
Beiträge: 937
Standard Bücher zum Thema Trauer

RATGEBER
********
Titel: Den Weg durch Leid und Trauer gemeinsam gehen
Autorin: Dorothee Döring
Verlag:Mathias-Grünewald Topos plus Taschenbuch 538, Juli 2004
ISBN: 3-7867-8538-4 , Kartoniert, 143 Seiten

Preis: 7,90 / 14,60 sFr

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...536365-5543212

Verlagstext:
Wenn ein nahestehender Mensch stirbt, bedeutet das eine tiefe Veränderung für unser Leben. Solche Erfahrungen reißen uns oft den Füßen unter den Boden weg. Die Autorin zeigt uns an vielen Beispielen, wie wichtig es ist, die Zeit der Trauer bewusst zu durchleben und zu gestalten. Unterstützung durch Familienmitglieder und einen Freundeskreis ist in einer solchen Situation besonders wichtig. Dann sieht man wieder das Licht am Ende des Tunnels. Ein Buch, das gerade auch jenen Mut macht, die schon in jungen Jahren mit dem Verlust eines Menschen konfrontiert werden.


Autoreninfo:
Dorothee Döring, geboren 1949; viele Jahre als Kunstlehrerin an Gymnasien tätig; engagiert als Trauerbegleiterin und in der Erwachsenenbildung
  #9  
Alt 15.04.2005, 18:49
Ladina Ladina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2004
Beiträge: 937
Standard Bücher zum Thema Trauer

MÄRCHEN
*******
Titel: Das Land, wo man nicht stirbt
Untertitel: Märchen vom Leben und vom Tod
Herausgeber: Dieter Richter
Verlag: Fischer TB, 1982
ISBN 3-596-25247-4, Kartoniert, 143 Seiten
Vergriffen im Buchhandel,

Gebraucht vorbestellen unter:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3596252474/qid%3D1113579797/028-0953163-8447767

Verlagstext:
Märchen malen verkehrte Welt: wo die Armen reich, die Schwachen stark und die Hungrigen satt werden. Und unter Sterblichen erzählen sie von dem Land, wo man nicht stirbt. Denn im Märchen ist auch gegen den Tod ein Kraut gewachsen; alte Menschenträume vom Leben gegen den Tod finden hier ihre Sprache. - Lebendig ist in den Märchen aber auch der Tod selber.

Geändert von gitti2002 (01.06.2017 um 01:14 Uhr)
  #10  
Alt 17.11.2007, 22:25
Ladina Ladina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2004
Beiträge: 937
Standard AW: Bücher zum Thema Trauer

KINDERSACHBUCH (ab 8 Jahren)
****************
Titel: Wie ist das mit... der Trauer?
Autor: Roland Kachler
Ill. v. Sandra Reckers
Verlag : Gabriel Verlag , Juli 2007
ISBN : 978-3-522-30116-9 , Gebunden, 144 Seiten, farbig illustriert,

Preisinfo : 11,90 Eur[D] / 12,30 Eur[A] / 21,30 CHF fPr
Alle Preisangaben in Schweizer Franken (CHF) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel


Verlagstext
Wenn jemand stirbt, den du sehr lieb hast, bist du traurig. Am liebsten würdest du weinen oder dich verkriechen, vielleicht bist du auch wütend.
Den Kindern in den Geschichten geht es ganz ähnlich: Tim kann nicht glauben, dass sein Opa nie mehr mit ihm Fußball spielen wird, Luisa fühlt sich auf der Beerdigung ihrer Tante ganz seltsam, Benni weiß nicht, wie er es ohne seinen Vater aushalten soll, und Maxi fragt sich, ob sie ihren Bruder jemals wiedersehen wird.

- Mit Geschichten zu unterschiedlichen Trauersituationen. (
- Mit Sacherklärungen und Antworten auf schwierige Fragen.
- Mit Vorschlägen, wie Kinder mit ihrer Trauer umgehen können.
- Mit einem Extrakapitel für die Eltern.

Anmerkung von Ladina:
Ein sehr liebevoll gestaltetes und geschriebenes Buch, das Kindern alle Fragen rund um das Thema Tod und Trauer, Begräbnis, Leichenmahl u.v.m. erklärt
__________________
Halt ein Plätzchen frei für die HOFFNUNG!
(Zitat aus eigenem Gedicht, Copyright by Ladina)
  #11  
Alt 21.09.2014, 12:27
Benutzerbild von carlchen
carlchen carlchen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2012
Ort: Südwestfalen
Beiträge: 794
Standard AW: Bücher zum Thema Trauer

Hier ein Buchtipp
Christina Rasmussen
http://www.amazon.de/Lebe-lache-Neus...be+lache+liebe

LG carlchen

Geändert von gitti2002 (01.06.2017 um 01:17 Uhr)
Thema geschlossen

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bücher z.Thema: Wenn ein Elternteil krebskrank ist Ladina Forum für krebskranke Eltern 19 09.03.2012 20:57
Bücher z. Thema: Krebs und Glaube Sonstiges (alles was nirgendwo reinpaßt) 83 26.08.2010 20:08
Bücher zum Thema Hospiz Palliativ, Hospiz, Fatigue, Übelkeit & Schmerzen 47 03.05.2008 00:20
Bücher zum Thema: Krebs und Psyche Sonstiges (alles was nirgendwo reinpaßt) 20 18.03.2006 10:53
Bücher zum Thema: Leben mit Krebs Sonstiges (alles was nirgendwo reinpaßt) 32 15.04.2005 18:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:12 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD