Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Spezielle Nutzergruppen > Forum für Hinterbliebene

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 28.07.2017, 18:44
rexoubi rexoubi ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 28.07.2017
Beiträge: 7
Standard Vater mit 62 an Prostatakrebs gestorben

Hallo,
heute Mittag war es also soweit.. mein armer Vater ist im Alter von 62 Jahren (zwei Tage vorher Geburtstag gehabt) um 13:42 im Krankenhaus neben meiner Mutter eingeschlafen. Den Anruf hab ich kurz danach bekommen...
Er hinterlässt meine Mutter (42), meinen Bruder (18), mich (17) und meine kleine Schwester (11). Ich kann es immer noch nicht begreifen, auch wenn der Tod schon immer an unserer Haustür geklopft hat... ich hab ihm am Mittwoch sogar noch mein Zeugnis gezeigt, ihm gesagt, dass ich nächstes Jahr Abi machen werde, und er war so stolz... er wirds aber nicht mehr miterleven können.
Entschuldigt bitte, dass das so wirr wirkt. Mein Vater war mein Ein und Alles, er hat sich immer um uns gekümmert. Dann kam 2013 die Diagnose Prostatakrebs. Die Mestastasen wuchsen, der Schmerz wurde größer. Aber zunächst war alles "in Ordnung". Bis ungefähr Mitte 2016 konnte er noch Autofahren, rausgehen, spazierengehen. Ab da kamen die fast täglichen Besuche im Krankenhaus. Ab Ende 2016 war er bettlägrig und konnte nicht mehr laufen. Sein Zustand verschlimmerte sich zusehens - Nierenversagen, Verstopfung... darüber hinaus wurde er im Krankenhaus mit dem MRSA-Virus angesteckt. Im April 2017 dann das: der Arzt hat uns mitgeteilt, dass mein Vater nur noch wenige Tage zu leben hätte.
Meine Mutter hatte alles gegeben, um jeden möglichen Arzt gebeten, versucht, ihm noch möglichst viel Lebensqualität zu bereiten... bis zum 28.07.2017 um 13:42 Uhr.
Seine letzten Worte zu mir waren "Pass auf dich auf, mein Mädchen." Da war noch so viel, das ich ihm sagen wollte...

Mit lieben Grüßen

Geändert von rexoubi (29.07.2017 um 13:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.07.2017, 18:54
fionali fionali ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 28.07.2017
Beiträge: 4
Standard AW: Vater mit 62 an Prostatakrebs gestorben

Hey,

es tut mir schrecklich Leid, dass du deinen Vater verlieren musstest...
Jetzt hat er keine Schmerzen mehr!
Ich sende dir viel Kraft für die kommende Zeit und wünsche dir alles Gute.
Ich weiß nicht, was ich sagen soll, als dass dein Schmerz mit der Zeit nachlassen wird.

Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.07.2017, 19:01
rexoubi rexoubi ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 28.07.2017
Beiträge: 7
Standard AW: Vater mit 62 an Prostatakrebs gestorben

Hallo fionali,

danke für deine lieben Worte. Momentan fühle ich einfach nur Leere... auch wenn ich seit Stunden nonstop weine.
Es fühlt sich einfach komisch an..

Geändert von gitti2002 (28.07.2017 um 23:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.07.2017, 20:41
fluturi fluturi ist gerade online
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.01.2016
Ort: Hamburg
Beiträge: 240
Standard AW: Vater mit 62 an Prostatakrebs gestorben

Liebe Rexoubi,

es tut mir von Herzen leid und ich fühle mit jeder deiner Zeilen. Das gleiche Gefühl hinterließ der Fortgang meines Papas am 30. Januar diesen Jahres bei mir. Es tut so unheimlich weh. Ich würde dir gern etwas positives sagen oder raten, aber das kann ich nicht.

Vielleicht hilft dir Musik auch ein Stück weit wie mir? Ich habe tagelang Jupiter Jones mit "so still" gehört.

Viel Kraft und alles Liebe.
__________________
Die höchste Form der Hoffnung ist die überwundene Verzweiflung. - Albert Camus
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 28.07.2017, 21:14
rexoubi rexoubi ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 28.07.2017
Beiträge: 7
Standard AW: Vater mit 62 an Prostatakrebs gestorben

Hey Fluturi,

das Lied läuft tatsächlich bei mir momentan die ganze Zeit...
.. und auch dir herzliches Beileid. Die Zeit wird nie ganz die Wunden heilen können, aber sie vielleicht ein bisschen lindern.

Mit lieben Grüßen

Geändert von gitti2002 (28.07.2017 um 23:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 28.07.2017, 21:27
Adlumia Adlumia ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 296
Standard AW: Vater mit 62 an Prostatakrebs gestorben

Hallo Rexoubi,

auch ich fühle mit dir, es tut mir sehr leid, dass du deinen Vater verloren hast.
Auch dass es schmerzvoll gewesen sein muss, deinen Vater leiden zu sehen, kann ich gut nachempfinden.
Worte können jetzt nicht über deinen Verlust hinwegtrösten.
Von Herzen viel Kraft und ich wünsche dir, dass liebe Menschen an deiner Seite stehen, die dich in deinem Schmerz und deiner Trauer annehmen.

Adlumia
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 28.07.2017, 21:45
rexoubi rexoubi ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 28.07.2017
Beiträge: 7
Standard AW: Vater mit 62 an Prostatakrebs gestorben

Hallo Adlumia,

vielen Dank für deine Anteilnahme. Worte mögen zwar nicht über den Verlust hinwegtäuschen, aber sie sind doch ein bisschen Balsam für die Seele.

Mit lieben Grüßen

Geändert von gitti2002 (28.07.2017 um 23:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 29.07.2017, 00:13
Benutzerbild von amunet
amunet amunet ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2017
Ort: NRW
Beiträge: 41
Standard AW: Vater mit 62 an Prostatakrebs gestorben

Liebe Rexoubi,
mein herzliches Beileid zu diesem schlimmen und schmerzhaften Verlust.
Der Tod eines geliebten Menschen wirft uns völlig aus der Bahn und wirklich trösten können die ganzen gut gemeinten Worte uns auch nicht.
Ein kleiner Trost ist es vielleicht das du nicht alleine bist mit deiner Trauer,der Verzweiflung und der Frage:Warum musste das geschehen?
Ich wünsche dir und deiner Familie ganz viel Kraft für das was jetzt vor euch liegt.Haltet zusammen und unterstützt euch gegenseitig.
Euer Papa wird stolz auf euch sein!
Stille Grüße:amunet
__________________
Mein Mann:kleinzelliges Bronchialkarzinom
ED:Ende November 2016
Gestorben am:14.6.2017 mit nur 54 Jahren
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 29.07.2017, 00:24
Dirk_Berlin Dirk_Berlin ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.11.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 128
Standard AW: Vater mit 62 an Prostatakrebs gestorben

Mein herzliches Beileid und viel viel Kraft für Euch.

LG Dirk
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 29.07.2017, 13:19
rexoubi rexoubi ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 28.07.2017
Beiträge: 7
Standard AW: Vater mit 62 an Prostatakrebs gestorben

Danke für eure Anteilnahme.
Jetzt, fast 24 Stunden später, sitzt die Wucht erst richtig...
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 29.07.2017, 15:13
Redangel1975 Redangel1975 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 11.01.2016
Beiträge: 351
Standard AW: Vater mit 62 an Prostatakrebs gestorben

ich wünsche dir und deiner Familie ganz ganz viel Kraft!!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 29.07.2017, 22:12
rexoubi rexoubi ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 28.07.2017
Beiträge: 7
Standard AW: Vater mit 62 an Prostatakrebs gestorben

Danke an alle!
Am Montag steht seine letzte große Reise an... in der Pathologie wird er gereinigt und dann nach Marokko, in sein Heimatland, überführt. Ich werde ihn so vermissen...
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 30.07.2017, 18:26
Clea Clea ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.01.2017
Beiträge: 269
Standard AW: Vater mit 62 an Prostatakrebs gestorben

Lieber Rexoubi,

mein herzliches Beileid zum Verlust deines Vaters.
Es ist nicht in Worte zu fassen, man verliert ein Stück seines eigenen Selbst
mit einem Elternteil.
Ich wünsche dir viel Kraft, das Erlebte zu verarbeiten.
Dein Vater war ein Kämpfer.
Deine Mutter braucht euch Kinder jetzt mehr denn je.
Halte durch, da ist Licht im Dunkel, auch für dich.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 30.07.2017, 22:19
rocketpocket rocketpocket ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2017
Ort: Hamburg
Beiträge: 34
Standard AW: Vater mit 62 an Prostatakrebs gestorben

Lieber rexoubi,

Ich habe deine Geschichte und die deines Vaters auch verfolgt. Es tut mir sehr leid. Ich habe meine Mutter im April an Lungenkrebs verloren, sie war auch erst 65 Jahre alt.
Ich sende dir viel Kraft in der schweren Zeit.

Herzliche Grüße
Rocketpocket
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 31.07.2017, 21:10
Drea1971 Drea1971 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2015
Ort: Erkrath
Beiträge: 83
Standard AW: Vater mit 62 an Prostatakrebs gestorben

Liebe Rexoubi,

es tut mir so leid und ich spreche dir mein tiefstes Mitgefühl aus. Am Sonntag jährt es sich bei mir zum zweiten Mal..da ist Papa vor zwei Jahren von uns gegangen. Ich bin drei Jahre älter als deine Mama aber auch mich hat es sehr getroffen. Denn mein Papa war mein Ein und Alles. Innerhalb von vier Wochen nach Diagnosestellung.
Ich weiß, wie schwer es ist. Lass deine Tränen laufen. Es wird immer weh tun. Es wird irgendwann nur etwas besser zu ertragen. Und dein Papa wird immer bei dir sein. Achte auf kleine Zeichen. Ich kann dir nur viel Kraft wünschen und dir etwas Trost schicken.
Liebe Umarmung
Andrea
__________________
---------------------------------
Mein Papa
Diagnose BSDK
ED 8.7.15
*1.6.1938 - + 6.8.15
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
prostatakrebs, tod, trauer, vater


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:39 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD