Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 06.10.2011, 14:42
abi abi ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 24.09.2011
Beiträge: 102
Standard Taxotere: Kühlung der Hände und Füße während der Chemo

Hallo,

ich halte es für eine gute Idee, Kältehandschuhe und Kältesocken (oder Eispacks) zu tragen während der Taxotere-Infusion, um die Nebenwirkungen wie Taubheit in Fingern und unter den Füßen zu verringern.

Hat jemand von euch damit Erfahrungen?

Ich habe beim Vertreiber von Kühlhandschuhen und -füßlingen angerufen.
Die Socken/ Handschuhe müssen vorher gekühlt werden im Gefrierfach (bis minus 18°). Das scheint schon ein praktisches Problem zu sein, denn ein Paar kühlt nur 1 Stunde lang, die Chemo läuft evt. länger. Man braucht also schon viel Platz im Gefrierschrank des Onkologen.
Zu schweigen von den Kosten: 227,29 € für 1 Paar Handschuhe (die günstigere Variante kostet 128,52 €) + 227,29 € für 1 Paar Socken.
Falls die Chemo länger dauert, dann also noch mal dieser Betrag dazu.
Evt. Erstattung oder Zuschuss durch die KK.

Oder soll man EISPACKS nehmen (gibt es erheblich günstiger im Internet) ? Aber wie praktisch (oder unpraktisch) sind die ?

Geändert von abi (06.10.2011 um 14:48 Uhr) Grund: Ergänzung
  #2  
Alt 06.10.2011, 15:08
holiday1978 holiday1978 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2009
Beiträge: 1.098
Standard AW: Taxotere: Kühlung der Hände und Füße während der Chemo

Hallo,

meine letzte Chemo ist jetzt fast 2,5 Jahre her. In meiner onkologischen Praxis gab es schon damals die Handschuhe und Socken bei TAC-Infusionen selbstverständlich dazu.
Wundert mich jetzt sehr, dass man diese Sache heutzutage selbst kaufen muss
__________________


  #3  
Alt 06.10.2011, 16:20
Benutzerbild von karatina
karatina karatina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.06.2010
Beiträge: 1.511
Standard AW: Taxotere: Kühlung der Hände und Füße während der Chemo

Hallo,
meine letzte Chemo ( DOC) ist grad mal ein Jahr her.... bei mir in einem anerkannten Brustzentrum in Hamburg gab es überhaupt nicht die Möglichkeit der Kühl/Eis-handschuhe bzw Füßlinge.. Darüber habe ich erst hinterher hier im Forum gelesen... tja... so unterschiedlich wird wohl damit umgegangen...
Liebe Grüße
Katharina
__________________

  #4  
Alt 06.10.2011, 17:07
KarinaW KarinaW ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2008
Beiträge: 246
Standard AW: Taxotere: Kühlung der Hände und Füße während der Chemo

Ich habe meine Chemos in den USA bekommen (u.a. Taxotere), aber mir wurden weder Eishandschuhe noch so ein Käppi gegen Haarausfall angeboten. Allerdings hatte ich auch ohne Eishandschuhe keinerlei Probleme mit Händen oder Füssen bekommen.
  #5  
Alt 06.10.2011, 17:14
Tanja1968 Tanja1968 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 07.05.2009
Ort: Thüringen
Beiträge: 2.010
Standard AW: Taxotere: Kühlung der Hände und Füße während der Chemo

Mir ging es ähnlich wie Holiday. Kühlhandschuhe waren während der Chemo Pflicht und sie wurden auch nach 45 Minuten gegen neue (und sehr kalte) Handschuhe ersetzt.
Vielleicht fragst du nochmal bei deinem Onko nach?
Sich die Dinger zu kaufen, macht sich bei dem vielen Geld ja kaum bezahlt...
  #6  
Alt 06.10.2011, 17:29
abi abi ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 24.09.2011
Beiträge: 102
Standard AW: Taxotere: Kühlung der Hände und Füße während der Chemo

Hallo holiday1978 und Tanja1968,

darf ich mal wissen, welche Praxen das so durchgeführt haben?

Es wäre toll, wenn ihr mir gleich antworten könntet,
unser Onkologe scheint Interesse daran zu haben,
ich rufe ihn gleich noch mal an und wenn ich ihm dann sagen kann, einige Praxen machen dass so,
führt er das hoffentlich auch ein.
  #7  
Alt 06.10.2011, 20:01
Wurmi Wurmi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.12.2007
Beiträge: 288
Standard AW: Taxotere: Kühlung der Hände und Füße während der Chemo

Hi,
bei uns an der Uniklinikk werden nur bei Metastasen diese Kuehlhandschuhe/Hauben bei Taxotere angeboten, nicht wenn es kurativ ist,.. denn, so sagte mein Onkologe: "wir wollen ja nicht, dass sich da ein paar Krebszellen in der Kælte verstecken,...!"

Wurde darueber bei Dir gesprochen?

Alles Gute,
Wurmi
  #8  
Alt 06.10.2011, 20:34
Benutzerbild von Jule66
Jule66 Jule66 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2009
Ort: Region Hannover
Beiträge: 4.035
Standard AW: Taxotere: Kühlung der Hände und Füße während der Chemo

Hallo,
ich habe auch 6 mal TAC bekommen und keine Eishandschuhe etc.
Und das,obwohl es in diesem BZ-sehr fortschrittlich und eines der größten in NRW- sonst alles prophylaktisch gab,von Neulasta über Antibiotika bis zu den besten Anti Mitteln.
Tatsächlich ist es so,dass sich die Blutgefäße bei Kälte zusammenziehen-die Folge: das Blut(und damit die Chemo) kommt in diese Zonen nicht so gut hinein.
Bei Wärme stellen sich dagegen die Blutgefäße weit-das Blut kann gut hindurch.Ich habe während der Chemo viel kaffee getrunken,auch das weitet die Gefäße.(damit die Chemo gut überall hinkommt)
Wurmis BZ hat also Recht,wenn die sagen,dass sich dort Krebszellen verstecken könnten.
Das ist natürlich eine Überlegung wert...
Ich habe alles ohne diese Eishandschuhe unbeschadet überstanden.
LG,Jule
  #9  
Alt 06.10.2011, 20:35
Eli66 Eli66 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.07.2011
Beiträge: 48
Standard AW: Taxotere: Kühlung der Hände und Füße während der Chemo

Also, ich bekomme gerade Doc-Chemo. Bei uns bekommen wir Külhanschuhe für Hände und große Kühlkompressen für die Füße eine viertel Stunde bevor die Chemo angedockt wird. Die Kühlung soll während der gesamten Chemo erfolgen, mind.1 Stunde, bei mir läuft es aber sehr langsam bis zu 4 Stunden.

Geändert von gitti2002 (07.10.2011 um 00:23 Uhr) Grund: Klinikname
  #10  
Alt 06.10.2011, 21:16
Wurmi Wurmi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.12.2007
Beiträge: 288
Standard AW: Taxotere: Kühlung der Hände und Füße während der Chemo

Hi, ich finde abgeløste Fingernægel, die wieder kommenbesser als versteckte Krebszellen, die wiederkommen kønnen,..... wenn ich die Wahl habe,...
just my 5 cents ...
Liebe Gruesse,
Wurmi
  #11  
Alt 06.10.2011, 22:28
abi abi ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 24.09.2011
Beiträge: 102
Standard Taxotere: Kühlung der Hände und Füße während der Chemo

Hallo Maduscha,

hast du die Hände und die Füße auf die Eispacks gelegt?

Oder hast du dann zusätzlich noch Eispacks jeweils oben auf die Hände und auf die Füße gelegt ?

hallo Wurmi,

ich habe heute Nachmittag unseren Onkologen gefragt:

Er hegt keine Befürchtung, dass in den Händen und Füßen Krebszellen im Blut überleben könnten.

Geändert von gitti2002 (07.10.2011 um 00:17 Uhr) Grund: Arztnamen
  #12  
Alt 06.10.2011, 22:36
Wurmi Wurmi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.12.2007
Beiträge: 288
Standard AW: Taxotere: Kühlung der Hände und Füße während der Chemo

Hi abi,
ich hoffe, dass ich nie wieder Chemo brauchen werde und diese Entscheidung musste ich nicht treffen, da es hier vøllig tabu ist.
Wünsche Dir alles Liebe und Gute bei Deiner Chemo :-)!
Wurmi
  #13  
Alt 07.10.2011, 10:53
abi abi ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 24.09.2011
Beiträge: 102
Standard AW: Taxotere: Kühlung der Hände und Füße während der Chemo

Hallo Wurmi,

ich bekomme keine Chemotherapie.
Ich ziehe hier Erkundigungen ein, um meiner Ehefrau helfen zu können.


"alles ... Gute bei Deiner Chemo :-)!" schreibst du.

das ist derart gemein
so etwas habe ich in diesem Forum noch nie gelesen !!!!
und dann noch mit dem Smiley
du freust dich, dass du nie wieder Chemo brauchst und machst dich lustig darüber, dass andere noch diese Qualen durchzustehen haben.

Verachtenswerter geht es nicht !!!

Geändert von gitti2002 (24.10.2011 um 01:02 Uhr) Grund: PN
  #14  
Alt 07.10.2011, 11:00
KarinaW KarinaW ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2008
Beiträge: 246
Standard AW: Taxotere: Kühlung der Hände und Füße während der Chemo

Sorry, Abi, aber Wurmi hat es bestimmt nur nett gemeint! Ich habe mir diesen Strang jetzt nochmals durchgelesen und konnte nirgendwo etwas finden, was daraufhin deutete, dass du diese Erkundigungen für jemand anders einholst als für dich selber. Wenn du nicht explizit dazu schreibst, dass du die Erkundigungen für jemand anders einholst... ja woher sollen wir das denn wissen?

LG Karina
  #15  
Alt 07.10.2011, 14:33
Benutzerbild von Jule66
Jule66 Jule66 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2009
Ort: Region Hannover
Beiträge: 4.035
Standard AW: Taxotere: Kühlung der Hände und Füße während der Chemo

Zitat:
Zitat von abi Beitrag anzeigen
das ist derart gemein
so etwas habe ich in diesem Forum noch nie gelesen !!!! .
Hallo,
da täuschst Du Dich aber.
Es ist absolut üblich,dass man sich hier alles Gute für die nächste Chemo wünscht.
Ich bin zu 100% überzeugt davon,dass das einfach nur nett gemeint war.
Also,diese Unterstellung ist hier wirklich fehl am Platze!
LG,Jule
Thema geschlossen

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:11 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD